Demozugang anfordern

Vorname
Nachname
E-Mail
Captcha

Wächterkontrollsystem

in Kombination mit dem elektronischen Wachbuch

Bei unserem Wächterkontrollsystem liegen alle Daten in Echtzeit vor. Das bedeutet für Sie, kein mühseliges Einlesen der Daten mehr im Büro und dadurch erhalten Sie hohe Kosteneinsparungen. Mit diesem LogPro System ist kein nachträglicher Eintrag im Wachbuch mehr notwendig.

Was bietet Ihnen diese Geschäftsoptimierung?

  • Möglichkeit des Kundenzugangs auf seine Objekte
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Optimierung der Dienstleitungsqualität
  • RFID oder Barcode Zuordnung der Objekte und Kontrollstellen
  • Auftragsmanagement

Wie läuft das Wächterkontrollsystem?

Das gesamte Wächterkontrollsystem läuft über ein Internetportal. Dort kann man in der Gesamtauswertung eine Übersicht über die Kontrollen bekommen. Über den Soll/Ist Vergleich kann man direkt sehen, wie viel Prozent von den Rundgängen ordnungsgemäß erfüllt wurden.

Außerdem haben sie Zugriff auf:

  • An-/Abwesenheitszeiten
  • Dienstplan
  • Auftragsmanagement
  • Mitarbeiterstammdaten
  • Kontrollstellenstammdaten
  • Gruppen-, Objekt-, & Rundenstammdaten
  • elektronisches Wachbuch
  • ein Leistungsverzeichnis
  • Live Log (eine Übersicht über die zuletzt aktivierten Kontrollstellen)

Wichtig ist das sie die Möglichkeit haben, einen Lageplan hoch zu laden. Darauf können Sie die Standorte der Kontrollstellen markieren. Anschließend haben Sie die Möglichkeit die aktuelle Runde auf dem Lageplan einzusehen. Durch das Live Log können sie jederzeit einsehen, wann sich welcher
Mitarbeiter, zuletzt wo befunden hat. Eine weitere Zusatzfunktion, ist die Arbeitszeiterfassung via Foto im WKS. Das heißt der Mitarbeiter kann direkt vor Ort dokumentieren was er sieht und wo er sich befindet.

Ein kompetentes System zur Wächterkontrolle, dass den Mitarbeitern Sicherheit gibt. Eine Erweiterung zur Auswertung ist die Benachrichtigung per Sms oder E-Mail, hier kann man sich über den aktuellen Stand benachrichtigen lassen.

SMS/Email-Benachrichtigung I:
Es erfolgt eine Benachrichtigung wenn eine Runde zu schnell (Komplette Runde gegangen vor einer einstellbaren Zeit) oder zu langsam (Runde bis zu einer einstellbaren Zeit nicht komplett) abgegangen wurde.

Email-Benachrichtigung II:
Es erfolgt jeden Morgen eine Zusammenfassung der Rundgänge vom Vortag, mit allen nicht erfassten Kontrollstellen.

SMS/Email-Benachrichtigung III:
Es erfolgt eine Benachrichtigung, wenn eine Start-Kontrollstelle in einer Runde zu spät (nach einer einstellbaren Uhrzeit) oder eine Ende-Kontrollstelle in einer Runde zu früh (vor einer einstellbaren Uhrzeit) angegangen wurde.

Freie Tastenbelegung:
Bei einem LCD-Gerät kann man die Tastatur frei mit Aktionen belegen. So kann man z.B. einen Kontrollpunkt mit einem Vermerk versehen wie z.B. „Türe/Fenster offen“. Diese Funktion lässt sich auch bequem über das Smartphone nutzen. Hierzu dient dann ein Leistungsverzeichnis.

Sonderleistungen:
Für ein LCD-Gerät/Smartphone gibt es die Möglichkeit, „Sonderleistungen“ zum Wächterkontrollsystem im Portal zu definieren und diese nachher auf dem Gerät zu wählen.

Es war noch nicht das passende dabei?

Gerne beraten wir Sie persönlich und entwickeln mit Ihnen gemeinsam eine
individuelle Lösung.

Telefon

Telefon

(0 26 62) 95 71-0

Email

E-Mail

INFORMATIONEN

Infobroschüren

Alles rund um das Thema "Mobile Prozessoptimierung" und "Flottenmanagement" finden Sie auch per Download in unseren Informationsbroschüren.

Messen

Wir sind viel unterwegs! Besuchen Sie uns doch mal auf folgenden Messen:

Messen

CMS Berlin

19.09.2017

Halle 2.2 Stand 204