Demozugang anfordern

Vorname
Nachname
E-Mail
Captcha

Führerscheinkontrolle

Elektronische Führerscheinkontrolle mittels RFID

Führerscheinkontrolle - eine lästige Pflicht?

Die elektronische Führerscheinkontrolle wird Ihr Leben als Arbeitgeber erleichtern. Alle Fuhrparkverantwortlichen kennen die gesetzlichen Vorgaben. Der Führerschein aller Dienstwagen berechtigten Nutzer ist zwei Mal pro Jahr, ohne Unterschied auf Betriebszugehörigkeit, Position oder Kooperationswillen des Mitarbeiters, zu kontrollieren. Sie haften für die Einhaltung dieser Fahrerlaubniskontrolle und deren ordnungsgemäßer Dokumentation. Dies ist besonders dann brisant, wenn es zu einem Verkehrsunfall kommt, bei dem der Fahrer keinen gültigen Führerschein hatte. Leider schützen Sie auch in solchen Fällen Formulierungen in Arbeitsverträgen nicht, die den Mitarbeiter zur Anzeige eines Führerscheinverlustes verpflichten. Sie müssen prüfen!

Die elektronische Führerscheinkontrolle dient nicht nur dem friedlichen Miteinander

Von den zwischenmenschlichen Spannungen, die solche Prozedere oft mit sich führen einmal abgesehen, stehen Sie in der Verantwortung für den gesamten Prozess:

  • von der zeitraubenden Aufforderung
  • über die Prüfung
  • bis zu einer schlüssigen und im Zweifel glaubhaften Dokumentation

Die LogPro elektronische Führerscheinkontrolle nimmt ihnen diese Arbeit ab. Durch einen kleinen RFID-Chip, der auf dem Führerschein angebracht wird, ist der Mitarbeiter in der Lage schnell und einfach seine Daten zu übertragen.

Wie werden die Daten dieser Kontrolle abgelegt?

Die Daten der Führerscheinkontrolle auf elektronischem Wege werden in unserem Serviceportal ausgewertet und das Portal erinnert sie dann automatisch im vorgegebenen Turnus daran, dass Sie die Fahrerlaubnis wieder kontrollieren müssen. Zusätzlich steht die Möglichkeit zur Verfügung sich per SMS oder E-Mail benachrichtigen zu lassen. Sollte der Fall eintreten, dass ein Mitarbeiter der elektronischen Führerscheinkontrolle nicht nach kommt, bekommt der Vorgesetzte auch dann eine Benachrichtigung per SMS oder E-mail. Die Führerscheinkontrolle kann überall da durch geführt werden, wo ein elektronisches Lesegerät zur Verfügung steht. Ein kleines Beispiel: Ein Mitarbeiter kommt morgens und meldet sich an, dann erscheint auf dem Lesegerät eine Meldung „Führerscheinkontrolle in spätestens 3 Tagen!“. Der Mitarbeiter ist informiert und muss jetzt nur noch seinen Führerschein über den Leser ziehen.

Unkompliziert und mit wenig Aufwand, vermeiden sie lästige Kontrollen

Man hat jederzeit die Möglichkeit über das Portal zu sehen, ob sich alle Mitarbeiter daran halten und ob die Führerscheine ihre Gültigkeit haben. Hier werden die Daten für Sie 10 Jahre rückwirkend gespeichert. Dank Smartphones mit NFC Technik ist es möglich, jederzeit und von jedem Ort eine elektronische Führerscheinkontrolle durch zu führen.

Es war noch nicht das passende dabei?

Gerne beraten wir Sie persönlich und entwickeln mit Ihnen gemeinsam eine
individuelle Lösung.

Telefon

Telefon

(0 26 62) 95 71-0

Email

E-Mail

INFORMATIONEN

Infobroschüren

Alles rund um das Thema "Mobile Prozessoptimierung" und "Flottenmanagement" finden Sie auch per Download in unseren Informationsbroschüren.

Messen

Wir sind viel unterwegs! Besuchen Sie uns doch mal auf folgenden Messen:

Messen

CMS Berlin

19.09.2017

Halle 2.2 Stand 204